Sonntag, 16. August 2015

The Heir/ Die Kronprinzessin Review SPOILER


Endlich ist es daaaa!!! Und ich musste mich so zurückhalten, um nicht alles an einem Tag zu verschlingen...

Ach ja, und wer das Buch noch nicht gelesen hat (bald aber, hoffentlich), sollte aufhören weiterzulesen, weil Spoiler und so.




Also: Tara und ich haben in einer sehr langweiligen Ethikstunde, in der wir beide zwischen Frustration und Aufregung geschwankt haben, weil wir das Buch hätten lesen können, aber nein, Schule war wichtiger, jedenfalls haben wir Theorien aufgestellt, was alles passieren könnte.

Okay, und jetzt kommen wir zu den Charakteren, wie wir sie uns vorgestellt haben und wie sie letztendlich wirklich sind.

1) Eadlyn


Warum haben wir zu ihrer Persönlichkeit keine Theorien aufgestellt? Wahrscheinlich weil wir jemanden wie Mer erwartet hätten, eine Kämpfernatur, die immer versucht aus allem das Beste zu machen. Aber so ganz so trifft das nicht auf ihre Tochter zu... Am Anfang dachte ich nur: Wow, das ist ja eine ganz schöne Bitch. Wie sie sich auf die Ankunft der Selected vorbereitet und das einzige was sie denkt ist Those poor suckers... Holy Fuck, da war mein Weltbild erstmal zerstört. Aber mit weiterem Verlauf der Geschichte beginnt man, ihr Beweggründe zu verstehen: Druck wegen ihrer Stellung, Pubertät, Eifersucht auf ihren Bruder und die Situation in Illéa. Ich glaube, im Folgeband (oder in den Folgebänden, Kiera hat eigentlich nur 2 neue Bücher angekündigt, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf) wird sie noch eine viel krassere Entwicklung durchmachen als schon im 1. Band.

2) Maxon


Wir hatten uns eigentlich gedacht, dass er so ein bisschen der overprotective dad ist und wird sich in das Geschehen einmischen (jaja, Eadlyn, glaubst du xxx hat, was du in einem Jungen suchst?), aber das ist irgendwie ganz nicht zugetroffen, wahrscheinlich weil er so viel arbeitet. Was mich voll fertig macht, ist wie er beschrieben wird: hat Probleme aufrecht zu stehen, sieht alt und müde aus.... Tara meinte, dass man sich immer wieder vor Augen rufen muss, dass er erst 39/40 ist und immer wie 60 beschreiben wird... Harter Job irgendwie. Und dann auch noch dieser Plot Twist am Ende.

3) America


Holy Fuck das Ende. Ich musste mich erst mal von Ahrens "Verrat" erholen, und dann bekommt sie einen Herzanfall.... Ich will nicht dass sie stirbt! Nicht weil sie dann tot wäre, sondern weil Maxon sonst traurig wäre!!Hört sich gemein an, ist aber einfach was ich darüber denke ;)

4) Die Beziehung zwischen Maxon und America


Wir dachten eigentlich, dass die beiden sich öfter mal über die Selection streiten und dieser Punkt hat sich absolut nicht bewahrheitet! Anderseits ist es wirklich süß, wie sie sich immer noch total lieben. Als Eadlyn am Ende klar geworden ist, was Liebe eigentlich wirklich bedeutet, hatte ich erstmal eine krasse Gefühlsüberwältigung (ja blöd ausgedrückt). Dass sie sich immer zurückhalten müssen, bei öffentlichen Veranstaltungen mit die ganze Zeit zu flirten... Awwwww, vor 10 Jahren war es definitiv die richtige Entscheidung von Maxon, America zur Frau zu nehmen.

4) Aspen

Aspen ist sowas wie ein Vater für Eadlyn und darum hat sich unsere Maxon-Theorie bei ihm bewahrheitet: If someone hurts you, I will make sure they´ll never walk again. Okayyy Aspen, wir hoffen dass es soweit nie kommt.

Was mich voll fertigmacht, ist dass Maxerica (my OTP <3) Eady nichts von ihrer Selection erzählt haben. Sie weiß also GAR NICHTS von der Dreiecksgeschichte aus den ersten 3 Bänden!!!

Wir haben auch gedacht, dass die Kinder von Aspen und Lucy vorkommen, aber das ist ja nicht möglich.

4) Marlee und Carter


2 Tage vor dem Release habe ich auf Youtube gelesen, wie genial es doch wäre, wenn Marlees und Carters Sohn in der Selection wäre... Und es war so. Dazu jedoch mehr bei Kile. Ich find es aber wirklich toll, dass Marlee immer noch im Palast lebt.

5) Ahren


Seit dem Epic Reads Booktrailer wissen wir ja, dass Eadlyn einen Zwillingsbruder hat, und das hat uns auch veranlasst, zu ihm eine Theorie aufzustellen. Wir dachten, dass er auch so einen Beschützerinstinkt entwickelt wie unser Theorie-Maxon und den Selected Suitors Druck machen. Hat sich nicht wirklich als richtig herausgestellt, obwohl er schon ziemlich angepisst war, als Eadlyn von einem Jungen angefasst wurde. Ansonsten ist er genau so, wie wir ihn uns vorgestellt haben: ein liebenswürdiger Bruder, der alle Angenehmlichkeiten des Nicht-Erstgeborenen-Seins genießt. "Sein" Plot-Twist fand ich gar nicht mal so schlimm, aber es ist echt ganz schön asozial, dass er sich nicht anständig verabschiedet hat. Es würde mich nicht wundern, wenn er deswegen im nächsten Band krasse Schuldgefühle bekommt, weil er sich für Americas Herzattacke verantwortlich fühlt.

6) Kile Woodwork

Der Sohn von Marlee und Carter. Er ist ein richtiger Nerd und Eadlyn kann ihn anfangs gar nicht leiden (Du bitch? Ich mochte ihn von Anfang an?) und ist ziemlich fies zu ihr. Es war irgendwie schon klar dass er irgendeine Rolle in der Selection spielen wird, oder? Und wenn ihr mir sagt, dass die romantischen Momente zwischen den beiden nur für die Kameras waren.... PFFFF. DAS GLAUBT IHR JA WOHL SELBER NICHT.

7) Hale

Er war schon in den Videos von Epic Reads und war da immer noch am normalsten von allen. Ich denke er hat durchaus eine gute Chance, in die Elite zu kommen, denn er ist ja wirklich ganz nett. Und dieses "Ich finde jeden Tag was, um dich zu überzeugen, dass ich der Richtige bin" ist ja schon ziemlich süß.

8) Henri


Henri ist eigentlich richtig knuffig, nur leider können er und Eadlyn sehr schlecht miteinander kommunizieren, darum hat man auch keinen guten Einblick in seine Persönlichkeit bekommen. Klar, er gehört schon zu den Jungs, die eine größere Chance hat, aber selbst wenn Taten mehr zählen als Worte, sind Worte schon realtiv minimal wichtig.

9) Erik/ Eikko


Ich bin absolut sicher, dass er noch mal eine Rolle spielen wird. Nur so nebenbei.

10) May


Ja, jetzt passt sie hier nicht wirklich rein, aber sie ist ABSOLUT GENAU so, wie ich sie mir vorgestellt habe.

Ich weiß gar nicht, warum ich überhaupt durchnummeriert habe. Aber jetzt bin ich soweit fertig.

Noch nicht eingetreten:


- Kalen (der kleine Bruder) macht noch einen folgebringenden Streich

- Eadlyn macht noch einen krassen Fehler beim Report

- Eadlyn schlägt min. einen Jungen

- Kile gewinnt

- Eadlyn küsst Erik

- Josie macht eine ähnliche Entwicklung wie Celeste

- Josie hat Kile in die Selection gebracht

- Lucy wird doch schwanger

- Eadlyn erfährt die ganze Geschichte von der ersten Selection

- Illéa wird eine Demokratie (die Rebellen sind zufrieden, Eadlyn ist entlastet, Friede-Freude-Eierkuchen)

- 1 Junge ist schwul

UUUUND da gabs ja noch diese Videos, wo ein paar von den Jungs vorgestellt wurden. Einige haben eine größere Rolle gespielt, wieder andere gar keine. Hier unsere Predictions, wer am weitesten kommt: (nur ausgehend von den Videos, die Ereignisse in The Heir spielen da keine Rolle)

                                        Tara    Rike

Hale (Fashion guy)            5        5

Burke (Macho)                  1         4

Leeland (sentimental)       2         2

Ean (Elise 2.0)                  4         3

Holden (Mummy Boy)     3         1

1 bedeutet, dass diese Person als erstes rausfliegt und 5 als letztes usw.

Und sieh mal einer an, ich hatte sogar Recht!

 Habt ihr Theorien für den nächsten Band? Gibt es welche von unseren, die ihr gar nicht nachvollziehen könnt? Warum?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du etwas zum Post sagen magst, freue ich mich immer über jeden Kommentar und Diskussionen!